Über mich Chorprojekte Repertoire Tonträger Hörproben Stimmbildung Kontakt Termine Pressenotizen Marktplatz Divadonna Verlag Gedichte+Geschichten

Oktober

von Susanne Dieudonné


Gold berührt die Birkenhaine.
Scheine, liebe Sonne, scheine!
Laß die Welt noch einmal strahlen,
und den Herbstwald bunt sich malen.
Leucht´ mit deiner ganzen Kraft,
gib den Reben süßen Saft,
tanze über stillen Flüssen,
die sich nun erneuern müssen,
weil die Zeit sich langsam neigt,
hin zum Ziel der Ewigkeit.

Letzte Blumen blühn am Raine.
Scheine, liebe Sonne, scheine!
Laß den Nebel höher steigen,
und die Welt in Freude schweigen.
Leucht´ mit deinem warmen Licht,
jedem Mensch ins Angesicht,
wand´re über Feld und Auen,
und laß uns in Frieden schauen,
auf die Zeit, die sich nun neigt,
hin zum Ziel der Ewigkeit.