Über mich Chorprojekte Repertoire Tonträger Hörproben Stimmbildung Kontakt Termine Pressenotizen Marktplatz Divadonna Verlag Gedichte+Geschichten

Samstag 11. Jan. 2020

"Nach Ägypten und zurück"

Ein Liederabend und eine Erzählung
Lieder von Brahms, Weber, Rheinberger, Mendelssohn Bartholdy und vielen anderen Komponisten.

Susanne Dieudonné, Gesang und Erzählung
Fritz Abs, Orgel und Klavier

Samstag |11. Jan. | 17.00 Uhr
Ev.-Luth. Kirche zu Spornitz
Friedensstraße 42, 19372 Spornitz

Planen Sie Ihre Anreise mit GoogleMaps

Weihnachten ist noch nicht vorbei, auch wenn der eine oder andere Weihnachtsbaum das Wohnzimmer schon wieder verlassen musste.
Eigentlich hat die Weihnachtsgeschichte sogar gerade erst begonnen.
In diesem Konzert geht es thematisch genau um diese Zeit. Nach Matthäus 2, 13-22. erhält Joseph vom Engel Gottes im Traum den Auftrag, sein Kind und seine Frau nach Ägypten zu bringen, weil Herodes dem Kind nach dem Leben trachtet.
Ich habe die Geschichte weiter geschrieben und erzähle von dieser Flucht, von den Ängsten Marias und Josephs, von den Schwierigkeiten, in einem fremden Land leben zu müssen und von den Einsichten, die das Ehepaar gewinnen durfte, denn unter Gottes Führung ist kein Weg umsonst.

Bereichert wird die Erzählung durch Lieder verschiedener Komponisten. "Simeon" kommt in einer Komposition von Peter Cornelius zu Wort. "Joseph, lieber Joseph mein", "Leise, leise fromme Weise" von Carl Maria von Weber, "Ave Maria" von Josef Gabriel Rheinberger und viele andere inhaltsreiche Liedtexte in der Vertonung bekannter und weniger bekannter Komponisten lassen die Geschichte um die Flucht nach Ägypten zu einem intensiven Erlebnis werden.
Als Sängerin gilt meine besondere Freude dem Liedgesang und Sie, liebe Gäste, dürfen sich am 11. Januar in Spornitz an diesen Liedern erfreuen. Begleiten wird mich Fritz Abs.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Die Kirchengemeinde bittet um Spenden für die Kirchenmusik der Gemeinde.

Kloster Nütschau
Schloßstraße 26
23843 Travenbrück